Kreativität macht stark! Information für Schulen und Eltern

Corona - Pandemie

Momentan kann der Kinderschutzbund Stade das Kunstprojekt "Kreativität macht stark!" nicht vor Ort in den Schulen mit den Kindern durchführen. Dennoch sind wir für Kinder und Eltern da!

Was machen wir?

  • Wir unterstützen alle Kinder im Kreis Stade, in dieser Zeit zuhause kreativ künstlerisch zu arbeiten
  • Wir zeigen alle zuhause entstandenen Bilder in unserer "Virtuellen Galerie" auf dieser Webseite
  • Wir geben den Kindern jede Woche neue kreative, künstlerische Anregungen, die sie zuhause umsetzen können
  • Wir sind für Fragen, Ideen, Tipps der Kinder, Eltern und Lehrkräfte per Mail oder telefonisch erreichbar
  • Wir überlegen uns weitere tolle Ideen, vielleicht auch Wettbewerbe für die kreative Arbeit zuhause

Wie machen wir das?

  • Über die Schulen und Lehrer
  • Mit Tüten, gefüllt mit Farben, Pinseln, Malkarton und  Anregungen, die die Lehrer den Kindern mit nach Hause geben
  • Mit Tipps und Ideen für die Kinder in unserer "Werkstatt", hier auf dieser Website
  • Wir bekommen über die Lehrer oder Eltern, direkt oder per Mail Fotos von den entstandenen Kunstwerken 
  • Wir zeigen die Kunstwerke in der "Virtuellen Galerie" hier auf der Website
  • Der Kinderschzubund Stade ist bei allen Fragen rund um das Projekt für die Kinder, Eltern und Schulen erreichbar. 

Projektablauf  (unter normalen Bedingungen)

Die Kunst-Workshops finden an einem Schultag über einen Zeitraum von 4 bis 5 Schulstunden statt. Beginn mit einer Kennenlern-Stunde, um eine Brücke zum "einfach mal losmalen" zu bauen. Es folgt das gemeinsame Malen, und abschließend stellen die Kinder in der Klasse ihre Bilder vor und tauschen sich darüber aus, was sie gemalt haben und wie sie das Malen erlebt haben.
 

Die Lehrer und ein Kunstpädagoge/ Künstler begleiten die Kinder dabei unterstützend und motivierend. Es gibt keinerlei Benotung oder Bewertung der Bilder. Hier gibt es kein "richtig oder falsch"! Was alleine zählt ist der individuelle malerische Ausdruck und die Kreativität eines jeden Kindes. Indem die Kinder das malen können was sie möchten, erzählen sie über ihre Bilder ihre Geschichten und was sie bewegt. 


In der Regel stellt die Schule die Farben und die Leinwände. Günstige Lieferquellen kann der  Kinderschutzbund nennen. Der Kunstpädagoge bringt alle weiteren Materialien (Pinsel, Spachtel, ect.) mit. Die Kosten für den Kunstpädagogen/ Künstler trägt der Kinderschutzbund.

Ausstellung der Bilder

Ausstellungen der Bilder im öffentlichen Raum begleiten diese Aktion. Bspw. die große Kunstausstellung im Stader Rathaus, welche einmal im Jahr stattfindet und zu welcher alle jungen Künstler, Eltern und Lehrer im Rahmen einer großen Eröffnungsfeier eingeladen werden. 

Wirkung und Ziele der Kunst-Workshops

"Kreativität macht stark!" Diese Workshops geben den Kindern die Möglichkeit, sich WIRK(!)lich frei, kreativ und spielerisch auszuprobieren, Neues zu wagen und dabei aus sich selbst heraus Motivation, Begeisterung und Antrieb zu finden. Für die Kinder ist dieses freie Malen eine echte Selbsterfahrung.

Der Verzicht auf Vorgaben bzgl Themen und Techniken gibt ihnen eine maximale Entfaltungsfreiheit und Mitbestimmung. 

Sie bekommen auch keine Tips oder Anleitung, wenn sie einmal nicht weiterwissen oder sich "vermalt" haben. Mit speziellen Fragetechniken helfen Lehrerkräfte und Kunstpädagoge den Kindern, aus sich selbst heraus Lösungen zu finden. Das unterstützt ihr  Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein: "Ich habe mein Problem selbst gelöst!.... Ich bin mutig!.... Ich kann es!"

Projektbeschreibung / Information zum Download

Wenn Sie dieses Projekt gerne auch in Ihre Schule bringen möchten, 
dann schreiben Sie uns!

Kinderschutzbund Kreisverband Stade e.V.

Johannisstraße 3, 21682 Stade

Spannender Artikel auf FOCUS ONLINE

Interview mit Prof. Dr. Hüther über die natürliche Entdeckerfreude und Kreativität der Kinder